Montage-Material für Temperaturfühler

Damit Temperaturfühler optimal funktionieren, ist ein guter thermischer Kontakt zur Messstelle erforderlich. Die thermische Leitfähigkeit zwischen Fühler und dem Medium, dessen Temperatur gemessen werden soll, wird dabei massgeblich durch das Montagematerial bzw. die Art der Montage beeinflusst.

Drei grundsätzlich unterschiedliche Montage-Situationen sollten unterschieden werden:

  • Einbringen/Eintauchen des Fühlers in das Wärmeträgermedium (z.B. in Warmwasser- und Energiespeichern)
  • Anlegen des Fühlers an eine gewölbte, thermisch leitfähige Struktur (z.B. Heizungsrohre)
  • Anlegen des Fühlers an eine flache, thermisch leitfähige Struktur (z.B. Plattentauscher, Absorberbleche)

Passend zu diesen drei Montage-Situationen bieten wir das geeignete Montagematerial: